Referenzen


Beton für einen Kunstbrunnen

Die Brunnenanlage „Schwebender Ring“ mit seinen Wasserspielen und der achtzehn Meter hohen Mittelfontäne von Fritz Kühn und Heinz Graffunder aus den Jahren 1966/67 musste aus bautechnischen Gründen restauriert werden. Im Rahmen dieser Restaurierungsarbeiten wurden das undichte Betonbecken, die Brunnenstube sowie die technischen Einrichtungen nach denkmalpflegerischen Vorgaben saniert.
weiterlesen